18/07/2011 HAPPY BIRTHDAY FRANK!

Предыдущая тема Следующая тема Перейти вниз

18/07/2011 HAPPY BIRTHDAY FRANK!

Сообщение  Admin в 18/7/2011, 04:35





Самому успешному продюсеру Германии 70!!!



www.frankfarian.com (официальный сайт)

FFFclub (english)

FFFclub (russian)


Последний раз редактировалось: Admin (19/7/2011, 09:50), всего редактировалось 1 раз(а)
avatar
Admin
Admin

Количество сообщений : 10068
Географическое положение : Moscow
Дата регистрации : 2007-12-09

http://fffclub.forum2x2.ru

Вернуться к началу Перейти вниз

Schon früh für Musik begeistert“

Сообщение  Admin в 18/7/2011, 11:45




Frank Farian bei einer Autogrammstunde am 5. November 1977 zur
Einweihung der Kirner Fußgängerzone, in den Räumlichen der damaligen
Sparkasse Bad Kreuznach am Marktplatz. Foto: H.-W. Ziemer


18.07.2011 - KIRN
Von Fabian Siegel


GEBURTSTAG I Frank Farian wird heute 70 Jahre alt / 1941 als Franz Reuther im Städtischen Krankenhaus geboren

Er produzierte Welthits, lieh seiner Vorzeigeband Boney M. die männliche Stimme und ist bis heute einer der wenigen Deutschen im Musikgeschäft, die auch jenseits des „großen Teiches“ eine große Karriere vorzuweisen haben: Frank Farian, vor 70 Jahren als Franz Reuther in der beschaulichen Lederstadt Kirn geboren, feiert heute, 18. Juli, Geburtstag. In seiner Heimatstadt erinnern sich immer noch viele an die frühen Jahre des „großen Sohnes der Stadt“, wie Bürgermeister Fritz Wagner Frank Farian bezeichnet.

„Franz Reuther und ich gingen damals zusammen zur Volksschule, der heutigen Dominikschule“, berichtet der Bürgermeister. Obwohl Farian vier Jahre älter ist als das Stadtoberhaupt und die beiden aufgrund der strikten Trennung von Katholiken und Protestanten nie zusammen Unterricht hatten, erinnert sich Wagner noch sehr gut an den jungen Franz. „Er war ein Junge, der sich schon damals sehr für Musik begeisterte und klare Vorstellungen von seinem späteren Lebensweg hatte“, blickt er zurück.

Geboren wurde Franz Reuther am 18. Juli 1941 im Städtischen Krankenhaus - um Punkt 2.30 Uhr in der Nacht, wie man der noch heute vorliegenden Geburtsurkunde entnehmen kann. Seinen Vater, den Feintäschner Heinrich Franz Reuther, hat der kleine Franz nie kennengelernt - Reuther Senior fiel noch 1941 als Soldat der Wehrmacht im russischen Smolensk. Seine Mutter Cecilia musste von da an Franz und seine beiden älteren Geschwister alleine aufziehen, zunächst in der Linken Hahnenbachstraße, später dann in der Radergasse.

„Es war damals als Witwe nicht einfach, die Familie zu ernähren, sodass Frank Farian als Kind sicherlich oftmals keinen reichlich gedeckten Tisch vorfand“, glaubt Fritz Wagner. Vielleicht habe den jungen Franz aber gerade dieses Umfeld sein späteres Streben, das Durchsetzungsvermögen und die Fähigkeit gelehrt, immer nach vorne zu schauen und sich auch von Rückschlägen nicht kleinkriegen zu lassen, mutmaßt der Bürgermeister.

Denn schon arbeitet Reuther akribisch, um seine Ziele zu erreichen: Nachdem seine Lehrerin sein musikalisches Talent entdeckt hatte, durfte der kleine Franz im Kirchenchor singen, die erste Gitarre bekam er mit 12. Unterricht erhielt er in der Nachbarschaft. „Bei meinem Vater machte Franz Reuther erste Gehversuche auf der Gitarre“, schildert Lothar Anton, der den „Kirner Bub“ und späteren Weltstar noch aus Kindertagen kennt. „Noch während seiner Zeit in Kirn hat er dann in den 50ern erste Auftritte mit seiner Band gehabt, zum Beispiel im alten Kino“, erinnert sich Anton.

„Mit 14 verließ Franz schließlich das kleine Städtchen, um im Saarbrücker Schlosshotel eine Lehre als Koch zu beginnen“, blickt Reuthers Cousine Gabriele Fickus zurück. Dieser Beruf führte ihn schließlich in die Schweiz und nach Luxemburg. Nebenbei macht er mit immer größerem Erfolg Musik - und aus Franz Reuther wird Frank Farian. Die Weltkarriere startet schließlich in den 1970ern als Komponist oder Produzent von Bands wie Boney M. oder Milli Vanilli.

Auch wenn er heute zwischen Miami, Ibiza, Brüssel und Deutschland lebt - in seine Heimatstadt verschlug es Farian immer wieder, beispielsweise mit einem Auftritt in der SWF-Sendung „Drei Mann in einem Boot“ mit Sigi Harreis, die in den 90ern auf dem Marktplatz aufgezeichnet wurde. Seitdem sind öffentliche Auftritte in Kirn rar geworden - was allerdings nicht heißt, dass der Musikproduzent nicht immer wieder für einen Abstecher in seine Geburtsstadt zu haben wäre. „Ganz im Gegenteil: Frank Farian ist sehr oft in Kirn, dann aber zu Zeiten, wenn die meisten Leute schon vorm Fernseher sitzen und er ungestört durch die Straßen seiner Kindheit schlendern kann“, verrät Gabriele Fickus.


LINK
avatar
Admin
Admin

Количество сообщений : 10068
Географическое положение : Moscow
Дата регистрации : 2007-12-09

http://fffclub.forum2x2.ru

Вернуться к началу Перейти вниз

АиФ

Сообщение  Admin в 18/7/2011, 22:54




LINK
avatar
Admin
Admin

Количество сообщений : 10068
Географическое положение : Moscow
Дата регистрации : 2007-12-09

http://fffclub.forum2x2.ru

Вернуться к началу Перейти вниз

Re: 18/07/2011 HAPPY BIRTHDAY FRANK!

Сообщение  Спонсируемый контент


Спонсируемый контент


Вернуться к началу Перейти вниз

Предыдущая тема Следующая тема Вернуться к началу


 
Права доступа к этому форуму:
Вы не можете отвечать на сообщения